Skip to main content
admin ajax.php?action=kernel&p=image&src=%7B%22file%22%3A%22wp content%2Fuploads%2F071015 07

Gustin & Zieser Architekten

Wohnhausanlage Meierhof

Öhling, NÖ – Neubau – Wettbewerb 1. Platz, 2003

Die Wohnhausanlage Meierhof wurde rund um den Meierhof in Öhling geplant, welcher ein historischer Vierseithof ist, der um die vorige Jahrhundertwende entstand und als Landwirtschaftsgebäude im Zuge des Baus des Landeskrankenhauses in Mauer erbaut wurde. Sein markantester und bauhistorisch interessantester Teil ist der südseitig gelegene Wohntrakt. Als bedeutendes Gebäude im Ortszentrum prägt der Hof mit seinem imposanten Bauvolumen maßgeblich das Ortsbild. Er wurde kürzlich umstrukturiert, wobei im denkmalgeschützten Gebäude selbst Büroräume sowie eine Wohnung eingerichtet wurden. Die freigewordene Fläche nach dem Abriss der nicht denkmalgeschützten Gebäudeteile wurde mit vier neuen Wohnbauten bebaut, die insgesamt 40 Wohnungen bieten. An den bestehenden Bauteil schließt sich ein Baukörper mit gereihten Wohnungen an, während drei weitere Baukörper frei auf dem Grundstück stehen.

Wohnhausanlage Meierhof Öhling, Gustin & Zieser Architekten

Das Bebauungskonzept, das auf längs gerichteten und punktförmigen Baukörpern basiert, verleiht dem Ensemble einen ausgewogenen, dörflichen Charakter. Die geschlossene Form des ehemaligen Hofes findet eine moderne Interpretation in den Platzbildungen der neuen Bebauungsstruktur, wodurch ein offenes räumliches Kontinuum von öffentlichen und halböffentlichen Räumen und Plätzen entsteht. Der Teil des Grundstücks vor der Hauptfassade des Meierhofes dient als Parkplatz für die Büroeinheiten des Gebäudes. Durch die Umsetzung dieses Projektes wurde in Öhling ein Ortszentrum geschaffen, das traditionelle und moderne Formen erfolgreich miteinander verbindet.

Wohnhausanlage Meierhof Öhling, Gustin & Zieser Architekten
Wohnhausanlage Meierhof Öhling, Gustin & Zieser Architekten
Wohnhausanlage Meierhof Öhling, Gustin & Zieser Architekten

Facts

Name
Wohnhausanlage Meierhof
Ort
Öhling, NÖ
Jahr
2003
Größe
4.500 m²
Typ
Wohnen
Wettbewerb
1. Platz